Anwendungsfelder

Lernen & Bildung

Digitale Fähigkeiten werden künftig zu einer Kernkompetenz für die Arbeitswelt. Der Weg dorthin beginnt in der schulischen Bildung und führt über die akademische und berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung hin zum lebenslangen Lernen. KI und innovative Softwaretechnologien haben das Potential, Bildungs- und Arbeitsprozesse in der digitalisierten und vernetzten Welt zu verbessern. Sei es bei der Interaktion von Mensch und Maschine, der Aufbereitung von Wissen aus unterschiedlichsten Quellen oder der individuellen Anpassung von Lernprozessen.

In interdisziplinären Laboren entwickelt das DFKI neue Technologien und Methoden zur Unterstützung von Trainings-, Qualifizierungs-, Lehr- und Lernprozessen in den relevanten Bildungsbereichen. Dies geschieht in Kooperation mit Partnern aus Lehre, Forschung und Wissenschaft, Schulen, der Digital- und Bildungswirtschaft sowie mit Spinoffs, EdTec-Startups und jungen E-Learning-Unternehmen.

News

Die dritte Ausgabe der QURATOR-Konferenz für KI-getriebene Kuratierungstechnologien in Kultur, Medien, Industrie und Medizin findet vom 19. bis 23.…

zum Artikel

Sprachbarrieren gehören zum Alltag vieler pädagogischer Einrichtungen und erschweren häufig den Beziehungsaufbau zwischen dem Fachpersonal und Eltern.…

zum Artikel

Der Fellowship-Sammelband des KI-Campus gibt Einblicke und Impulse, wie offene, digitale Lernangebote zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) in die…

zum Artikel

Projekte

Kontextadaptionen für E-Learning Plattformen durch die Analyse des kognitiven Zustandes des Nutzers

E-Learning Plattformen ermöglichen es Ihren Nutzern, in Ihrer eigenen Geschwindigkeit und zu beliebigen Zeiten zu lernen. Die stetige Verfügbarkeit von mobilem Internet und das omnipräsente Smartphone…

Virtual Reality zur Verbesserung der User Experience bei der Exploration von Prozessketten mittels Haptik
Smart Environments als Kontext motivierender Lernangebote für einen wachsenden Anteil von Informatikerinnen

Ziel von SMILE ist die nachhaltige Erhöhung des Anteils der Frauen, die ein Studium der Informatik aufnehmen sowie die Senkung der Abbruchquoten, um die Anzahl an Informatik- Akademikerinnen…

Personalised Reading Apps for Primary School Children

Das übergreifende Ziel des Projektes iREAD ist die Entwicklung einer Software-Infrastruktur von personalisierten, adaptiven Technologien und einer vielfältigen Menge von Anwendungen zur Unterstützung…

Corporate Memory

CoMem is an ecosystem based on evolving knowledge graphs integrating information silos and legacy systems as well as (personal) information sources of knowledge workers and their teams. The ecosystem…

Sustaining Grass-roots Organizational Memories: Foundations and Methods of Managed Forgetting for Knowledge Workers

Die Einführung des „Vergessens“ in das Wissensmanagement ist ein vielversprechender Ansatz zur Reduktion der Informationsflut und zur Fokussierung auf wichtige Information und deren Auffindbarkeit. In…

Be-greifbare, interaktive Experimente: Praxis und Theorie im MINT Studium erfahrbar verbinden

In den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technikwissenschaften) herrscht ein großer Bedarf an Fachkräften. Hinzu kommt, dass gerade hier die Quote der Studienabbrüche…

Reifegradbasierte Migration zum CPPS

Kern des Projektes ist die Entwicklung eines reifegradbasierten Migrationsmodells, um Produktionsunternehmen zur Entwicklung von cyber-physischen Produktionssystemen (CPPS) zu befähigen. Hierfür ist…

Unified Education: Medienbildung entlang der Lehrerbildungskette

Das antizipierende Physikschulbuch, das wir im Projekt HyperMind entwickeln, soll zu einem dynamisch-adaptiven persönlichen Schulbuch werden und individuelles Lernen ermöglichen. HyperMind setzt an…

Business Experiments in Cyber Physical Production Systems

BEinCPPS (Business Experiments in Cyber Physical Production Systems) ist ein von der EU gefördertes Verbundprojekt mit einer Laufzeit von drei Jahren. Das Vorhaben zielt auf die Integration und…

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence