Projekt

ESGOAB

ESGOAB - Entwicklung einer Softwareumgebung zur Generierung von organisationsspezifischen Anwendungen zum Behandlungsprozessmanagement

  • Laufzeit:

Das Projekt ESGOAB (Entwicklung einer Softwareumgebung zur Generierung von organisationsspezifischen Anwendungen zum Behandlungsprozessmanagement) hat das Ziel, ein generisches Werkzeug zu entwickeln, das es medizinischen Abteilungen erlaubt, ihren individuellen IT-Arbeitsplatz zu gestalten, der die erforderlichen Prozesse elektronisch unterstützt. Die Informationen werden mit Hilfe von vorher festgelegten Algorithmen so aufbereitet, dass sie die medizinische Entscheidung unterstützen und so einen Beitrag zur Erhöhung der Patientensicherheit und Versorgungsqualität leisten.

Partner

  • Universitätsklinikum Heidelberg
  • Dosing GmbH
  • COPRA System GmbH

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Prof. Dr.-Ing. Martin Ruskowski
Prof. Dr.-Ing. Martin Ruskowski

Publikationen zum Projekt

Andreas Wicht, Ulrike Klein,

In: Proceedings of the 1st International Workshop on Engineering Interactive Computing Systems for Medicine and Health Care. International Workshop on Engineering Interactive Computing Systems for Medicine and Health Care (EICS4Med-11) befindet sich ACM SIGCHI Symposium on Engineering Interactive Computing Systems (EICS) June 13 Pisa Italy ACM 6/2011.

Zur Publikation
Ulrike Klein, Detlef Zühlke

In: Proceedings of the 3rd International Conference on Health Informatics. International Conference on Health Informatics (HEALTHINF-2010) January 20-23 Valencia Spain Seiten 350-354 2010.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence