Sprachtechnologie und Multilingualität

Der Forschungsbereich „Sprachtechnologie und Multilingualität“ (MLT) in Saarbrücken wird von Prof. Dr. Josef van Genabith geleitet.

MLT befasst sich mit folgenden Schwerpunktthemen: Maschinelle Übersetzung (MT), Frage-Antwort- und Informationsextraktions-Systeme (QAIE), „Talking Robots“ (TR) sowie Daten & Ressourcen (D&R). 

  • MT-Gruppe: maschinelle Übersetzung zwischen Texten und von Text in Gebärdensprache;
  • QAIE-Gruppe: Hochskalierbare Text-Analyse- und darauf aufbauend Frage-Antwort- und Informationsextraktions-Systeme;
  • TR-Gruppe:  Dialogverarbeitung für Mensch-Roboter Kollaboration und für die Unterstützung von Teamarbeit. Grundlegende Dialogtechnologien sowie Anwendungen in z.B.  Katastrophenschutz und Gesundheit;
  • D&R-Gruppe: Sammlung von Sprachdaten weltweit und Verarbeitung  zu Ressourcen für die Entwicklung intelligenter Sprachtechnologien.

Wir arbeiten mit maschinellem Lernen und wissensbasierten Ansätzen in Forschung und Entwicklung. Neben der Grundlagenforschung ist MLT stark in Auftragsforschung und Industrieprojekten engagiert. 

An der Universität des Saarlandes sind Mitglieder der MLT-Gruppe in leitender Funktion im SFB 1102 (Information Density and Linguistic Encoding, Teilprojekt B6), einem DFG-Projekt zu multi-modalen Interfaces für das Post-Editing von MÜ-Ergebnissen (MMPE), sowie dem Europäischen „Erasmus Mundus“-Master-Programm in „Language and Communication Technologies“ (LCT) engagiert.

TRADR
ELRC
QT21

Vorträge bei MLT-Meetings

2021

Presenter Affiliation Title Date
Natalia Skachova DFKI Saarbrücken Performance measures for classifiers trained on imbalanced data Sep 28
Andrea Lösch DFKI Saarbrücken Approaches to Language Repositories Sep 14
Yasser Hamidullah DFKI Saarbrücken Sign Language Translation: An Overview Sep 07
Torge Berckmann DFKI Saarbrücken Low Resource Translation as Language Modelling Aug 24
Thierry Declerck DFKI Saarbrücken Towards an Ontology for Data Categories used for the Description of Sign Languages and an ontological Encoding of their Lexical Data Aug 10
Cennet Oguz DFKI Saarbrücken Synthesis of Compositional Animations from Textual Descriptions Aug 03
Stalin Varanasi DFKI Saarbrücken Learning Language-Invariant Representations for Universal Machine Translation July 27
David Adelani, Jesujoba Alabi, Dana Ruiter Saarland University The Effect of Domain and Diacritics in Yorùbá-English Neural Machine Translation July 20
Hongfei Xu DFKI and Saarland University Multi-Head Highly Parallelized LSTM Decoder for Neural Machine Translation July 13
Rik van Noord Rijksuniversiteit Groningen Character-based Neural Semantic Parsing: what did we learn and where do we go next? July 6

Leitung

Kontakt

Sekretariat:
Tel.: +49 681 85775 5292
Fax: +49 681 85775 5338

Deutsches Forschungszentrum für
Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Campus D3 2
Stuhlsatzenhausweg 3
66123 Saarbrücken
Deutschland

News aus dem Forschungsbereich

Am 28. Juli 2021 organisierte die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) den dritten "Swahili Workshop on Data Repositories",…

zum Artikel

Gerne hätte das DFKI in Saarbrücken auf dem Campus der Universität des Saarlandes wieder seine Türen geöffnet, Projekte präsentiert,…

zum Artikel

Der Digitaltag wird getragen von der Initiative „Digital für alle“, einem Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft,…

zum Artikel

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence