Buchveröffentlichung: Bausteine eines Managements Künstlicher Intelligenz

Die große Herausforderung im Umgang mit Künstlicher Intelligenz ist die Entwicklung und der Betrieb von Softwaresystemen, in denen Künstliche Intelligenz zum Einsatz kommt und nicht das Generieren „genialer" Ideen und der Bau von Prototypen.

Der Einsatz Künstlicher Intelligenz stellt Unternehmen vor zahlreiche neue Heraus­forderungen, die aus den zum Einsatz kommenden Methoden der Künstlichen Intelligenz resultieren. Der professionelle Umgang mit Künstlicher Intelligenz erfordert eine massive Erweiterung der Managementsysteme für Informatik und der Unternehmensführung.

Das Buch führt in zentrale Methoden der Künstlichen Intelligenz ein und entwickelt ein Prozessmodell als Struktur für ein menschzentriertes Managementmodell für Künstliche Intelligenz unter Berücksichtigung der Kriterien Machbarkeit, Erwünschtheit und Wirtschaftlichkeit. Jeder Prozessschritt und seine Ergebnisse sind so beschrieben, dass unternehmensspezifische Anpassungen ermöglicht werden. Eine Checkliste zu jedem Prozessschritt hilft, Schwächen beim bestehenden Management Künstlicher Intelligenz in einem Unternehmen zu erkennen.

Beitrag teilen auf:

Kontakt:

Prof. Dr. Jana Koehler

Forschungsbereichsleiterin Analyse und Optimierung von Prozessen

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence