Regionales Zukunftszentrum berät zu Künstlicher Intelligenz und digitaler Transformation

Einladung zur Online-Auftaktveranstaltung am 27. Januar 2022. Das neu gegründete Regionale Zukunftszentrum für KI und digitale Transformation Saarland und Rheinland-Pfalz (RZzKI) stellt seine verschiedenen Beratungsformate und Beispiele aus der Praxis vor.

Zur Online-Veranstaltung mit einer Keynote zum Thema „Menschzentrierte KI und Digitalisierung“ vom DFKI, der Präsentation einer Bedarfsanalyse der digitalen Transformation und Best Practice-Beispielen am

27. Januar 2022
16 Uhr bis 18 Uhr

laden wir Sie als Geschäftsführer, Leiterin, IT-Spezialist, Prozessmanagerin, Betriebsrat oder Mitarbeitenden eines KMU im Saarland oder in Rheinland-Pfalz herzlich ein.

Die Agenda im Detail:

  • 16:00 - 16:10    Begrüßung
  • 16:10 - 16:30    Menschzentrierte KI und Digitalisierung
    Fachdialog mit Prof. Dr. Andreas Dengel, Geschäftsführender Direktor DFKI Kaiserslautern, und Prof. Dr.-Ing. Philipp Slusallek, Geschäftsführender Direktor DFKI Saarbrücken
  • 16:30 -16:50    Ergebnispräsentation der Umfrage "KI-Systeme und digitale Technologien in KMU" – Erhebung des Status Quo zum Einsatz von KI und digitalen Technologien in der Region
    Kathrin Hartmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin BEST
  • 16:50 - 17:10    Regionales Zukunftszentrum für Künstliche Intelligenz und digitale Technologie Saarland und Rheinland-Pfalz – Vorstellung der Projektphilosophie und des Unterstützungsangebotes für Betriebe und Unternehmen
    Moderation: Klaus Herrmann, Stellv. Leiter Festo Lernzentrum
    Ulrich Latour, Berater TBS
    Prof. Dr.-Ing. Rainer Müller, Leiter Forschungsbereich Montagesysteme ZeMA
    Delia Schröder, wissenschaftliche Mitarbeiterin ITA
  • 17:10 - 17:30    Berichte aus der Praxis
    Moderation: Ulrich Latour, Berater TBS

    Digitalisierung bei Schneider Bau
    Martin Partenheimer, Leiter Personal & Marketing Schneider Bau GmbH

    Technologiegestaltung aus Sicht der Mitbestimmung
    Marc Ferder, DGB Rheinland-Pfalz - Saarland (Abteilung Arbeitsmarkt- Wirtschafts- und Strukturpolitik)

    Digitalisierte Abläufe und Angebote für den Kunden im Autohaus Schankola
    Holger Schankola, Geschäftsführer
  • 17:30 - 17:50    Diskussion mit dem Publikum – offene Fragerunde für alle Interessierten
  • 17:50 - 18:00    Zusammenfassung und Ausblick
    Moderation: Sönke Knoch, wissenschaftlicher Mitarbeiter DFKI (Konsortialleitung RZzKI)
    Publikumsfragen: Teresa Petzsche, wissenschaftliche Mitarbeiterin SmartFactory

Bitte melden Sie sich unter der E-Mail-Adresse info@rzzki.de an. Sie erhalten dann einen Teilnahmelink.

Über das RZzKI:
Das RZzKI ist eine von mehreren Akteuren getragene Beratungsstelle, die ganzheitliche Ansätze zur Umsetzung digitaler Transformation in kleinen und mittleren Unternehmen entwickeln soll. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt dabei auf der Gestaltung und Handhabung menschenzentrierter KI-Systeme. Für KMU in Rheinland-Pfalz und im Saarland bietet das RZzKI eine Lotsenberatung als Einstiegspunkt an, die durch darauf aufbauende innovative Lehr- und Lernmodule zu vielfältigen Aspekten der Digitalisierung für unterschiedliche Zielgruppen wie Management, Fachkräfte oder Arbeitnehmervertretung ergänzt werden kann. Außerdem stehen weiterführende und vertiefende Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Themenspektrum reicht von der Einführung und Anwendung von KI im KMU-Umfeld bis hin zur Unterstützung bei der konkreten Erprobung.

Weitere Informationen
www.rzzki.de

 

Beitrag teilen auf:

Kontakt:

Sönke Knoch, M.Sc.

Konsortialleitung RZzKI, DFKI

Pressekontakt:

Heike Leonhard, M.A.

Unternehmenskommunikation, DFKI

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence