Publikation

Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik-Symposiums IRIS 2022

Yvonne Prieur, Andreas Sesing-Wagenpfeil, Christian Müller (Hrsg.)

Internationale Rechtsinformatik Symposium (IRIS) IRIS 2022.

Zusammenfassung

Hochautomatisierte Fahrzeuge sind ohne die Verarbeitung von großen Datenmengen undenkbar. Dies beruht einerseits darauf, dass entsprechende Systeme auf Verfahren Künstlicher Intelligenz (KI) fußen und daher bereits die Entwicklung nicht ohne umfassende Trainingsdatensätze auskommen. Andererseits kann die Fahraufgabe nur dann hochautomatisiert bewältigt werden, wenn das Fahrzeug seine Umwelt möglichst detailgetreu wahrnimmt. Der Beitrag skizziert die technischen Rahmenbedingungen des hochautomatisierten Fahrens und beleuchtet aus europäischer, deutscher und schweizerischer Perspektive die datenschutzrechtliche Fragestellung des hochautomatisierten Fahrens unter Einbeziehung der aktuellen Gesetzgebung sowie laufenden Gesetzesrevisionen.

Projekte

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence