Publikation

Entscheidungsunterstützung bei der Nutzung von Kläranlagen für Agrarsysteme

Markus Junker, Ansgar Bernardi

In: Daniel Demmler, Daniel Krupka, Hannes Federrath (Hrsg.). Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn 2022. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik (INFORMATIK-2022) 3. Workshop “Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik” im Rahmen der 52. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, 30. September 2022 befindet sich INFORMATIK 2022 - 52. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik September 26-30 Hamburg Germany Seiten 1473-1483 LNI Proceedings (LNI) P-326 ISBN 978-3-88579-720-3 Gesellschaft für Informatik 9/2022.

Zusammenfassung

Absehbare Entwicklungen wie wachsende Bevölkerung in Städten, knappe Rohstoffe und Düngemittel, oder der Wunsch nach kurzen Transportwegen und regionalen Nahrungsmitteln motivieren neue Visionen für Agrarsysteme und Nahrungsproduktion der Zukunft. Ein innovativer Ansatz zur Nahrungsmittelproduktion besteht in der direkten Nutzung der bei einer Kläranlage anfallenden Ressourcen in einem baulich angegliederten Agrarsystem. Die Nutzung von Nährstoffen in den Stoffströmen der Kläranlage geht mit einigen Herausforderungen einher. Im Projekt SUSKULT3 wird untersucht, wie eine auf die Bedürfnisse solcher Agrarsysteme ausgerichtete Kläranlage gestaltet sein muss. In unserer Arbeit haben wir den Einsatz von Entscheidungsunterstützung in Form Maschineller Lernverfahren für die Vorhersage von Stoffkonzentrationen sowie Optimierungsverfahren für die Zusammenstellung von Nährlösungen aus verschiedenen Stoffströmen qualitativ untersucht. Es hat sich gezeigt, dass die entsprechenden Verfahren zumindest theoretisch an verschiedenen Stellen einen Beitrag liefern können.

Projekte

Weitere Links

kiu_03.pdf (pdf, 813 KB )

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence